Arequipa - Die Weisse Stadt

File 635

Die „Weiße Stadt“ Arequipa, die sich ihren Spitznamen mit den prächtigen weißen Kolonialbauten und der weißen Kathedrale auf der „Plaza de Armas“ deutlich verdient hat, ist ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten im Süden Perus. Von hier aus ist sowohl der Colca-Canyon, die Stadt Cuzco und damit Machu Picchu und die Stadt Puno, der Titicaca-See und die Grenze zu Bolivien sehr schnell zu erreichen. Als Andenstadt bietet Peru natürlich perfekte Möglichkeiten für Outdoor Sport, wie Bergsteigen auf den umliegenden schneebedeckten Vulkanen Chachani, Misti und Pichupichu, Rafting, Mountainbiking und Trekkingtouren.

File 765

Arequipa lohnt sich aber nicht nur als praktische Zwischenstation, sondern ist einen mehrtägigen Aufenthalt durchaus wert. Die Stadt verfügt über eine Vielzahl an Museen, Kathedralen und Konventen, die von mysteriösen Geschichten und Legenden umwoben sind. So kann man im Museo Santury die Eisprinzessin „Juanita“ bestaunen. Es ist die Mumie eines jungen Mädchens, das vor über 500 Jahren auf dem Gipfel des Nevado Ampato geopfert wurde. Im Museum ist die tiefgekühlte Mumie, ihre Mitgift und Filme über ihre komplizierte Bergung zu sehen.
 
Das 1580 gegründete Monasterio de Santa Catalina ist mit seinen tief roten und blauen Wänden ein perfekter Ort zum photographieren und bietet Ruhe vor der lebendigen Stadt außerhalb der Klostermauern.
 

File 780

Der Hauptplatz, die „Plaza de Armas“ steht inmitten von prächtigen Kolonialgebäuden mit Balkonen und Rundböden. In der Mitte befindet sich ein Springbrunnen, umringt von Gärten. An der  Stirnseite des Platzes liegt die Kathedrale, hinter der sich stolz der kegelförmige und schneebedeckte Vulkan Misti erhebt. Die Kathedrale wurde zwar mehrfach von Bränden und Erdbeben, eins davon im Juni 2001, fast völlig zerstört, jedoch immer wieder neu errichtet.
 
Nicht entgehen lassen sollte man sich einen Spaziergang durch die Straßen der beiden wunderschönen historischen Stadtteile Yanahuara und Cayma, den Balkon Arequipas. Auf der "Plaza de Yanahuara" steht ein Bogenförmiger Aussichtspunkt, von dem man einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Stadt genießen kann. Zum Ausgehen empfiehlt sich die Calle San Francisco und kleinere umliegende Straßen im Stadtzentrum.